spacer

spacer

- Stadtmuseum Ibbenbüren :: Unsere Webseiten durchsuchen
""

spacer Datenschutzerklärung > > > spacer

""

Das Stadtmuseum Ibbenbüren - NL - GB
""
Wir freuen uns, Sie auf der Website des Stadtmuseums Ibbenbüren begrüßen zu dürfen und laden Sie herzlich zu einem Besuch in unserem Hause ein.
""
Stadtmuseum Ibbenbüren - Breite Straße 9
49477 Ibbenbüren - Tel.: 0 54 51 - 504 77 95
E-Mail: info@stadtmuseum-ibbenbueren.de
Koordinaten - 52°16'40.2"N 7°43'01.2"E

""

Stadtmuseum Ibbenbüren

spacer Stadtmuseum Ibbenbüren -
Breite Straße 9


""
Stadtmuseum Ibbenbüren ::

Stadsmuseum Ibbenbüren - City Museum of Ibbenbüren - Le musée municipal de
Ibbenbüren


Das Stadtmuseum Ibbenbüren präsentiert Dauer- und Sonderausstellungen zu den Bereichen Kunst, Kultur
und Stadtgeschichte. Unsere Seite Ausstellungen/Veranstaltungen/Vorträge im Stadtmuseum > > >

Öffnungszeiten des Stadtmuseums
Sonntags von 15:00 - 18:00 Uhr
Eintritt frei.
.
Gruppenführung außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung 30,00 Euro.
Tel.: Stadtmuseum 0 54 51 - 504 77 95 - E-Mail: info@stadtmuseum-ibbenbueren.de

Behindertengerechter Zugang Zugang zum Stadtmuseum

Ein Behindertengerechter Zugang befindet sich an der Rückseite des Gebäudes. Mit einem Rollstuhlschrägaufzug können Handrollstuhlfahrer die untere Etage der Villa besichtigen. Für einen elektrobetriebenen Rollstuhl ist es im denkmalgeschützten Gebäude leider zu eng.

Umsteigen ist möglich: Mit dem E-Mobil bis zum Aufzug fahren, dann umsteigen in den museumseigenen Handrolli und mit Begleitung hinauffahren.

Wir helfen gern bei der Fahrt mit dem Lifter
""


""
Anfahrt ::
Stadtmuseum Ibbenbüren

Mit Google Maps zum > Stadtmuseum
Stadtplan Ibbenbüren > www.meinestadt.de


Schiuld Parken

Anfahrt :: Parkmöglichkeiten

P
Parkhaus, Neumarkt 50, 49477 Ibbenbüren
P
Parkplatz Breite Straße/Neumarktstraße




""
Stadtmuseum Ibbenbüren :: Bilderabend im Stadtmuseum - Altes Bild - neues Bild

Jeden 2. Dienstag im Monat findet im Stadtmuseum eine Lichtbilderschau statt.
Stadtmuseum zeigt's - Historische Aufnahmen aus Ibbenbüren - "Altes Bild - neues Bild"
Beginn: 19 Uhr, Eintritt frei.
Stadtmuseum Ibbenbüren
 
Pfeil Dienstag, 11. Dezember 2018 - 19 Uhr
Pfeil Dienstag, 08. Januar 2019 - 19 Uhr
Pfeil Dienstag, 12. Februar 2019 - 19 Uhr

Stadtmuseum Ibbenbüren
  Stadtmuseum Ibbenbüren :: Bilderabend im Stadtmuseum - Altes Bild - neues Bild  
     


""
Stadtmuseum
Ibbenbüren :: Bücher im Museumslädchen


Für Sammler und- Liebhaber von alten Büchern zum Thema Ibbenbüren und Tecklenburger
Land. Einige echte Sammlerstücke haben wir im Angebot, wie das Buch von Anton Rosen
"Ibbenbüren, Einst und Jetzt", von 1952.

Stadtmuseum Ibbenbüren - Bücher im Museumslädchen kaufen > > >

Bücher im Museumsladen
""


spacer
Stadtmuseum
Ibbenbüren :: Adventskalender 2018

Stadtmuseum Ibbenbüren - Adventskalende 2018 > > >
Thema - Automobiles Ibbenbüren
Bilder ab 25.12.2018 auch im Adventskalender Archiv

Stadtmuseum Ibbenbüren :: Adventskalender 2018

Adventskalender


"" "" "" ""
  Stadtmuseum Ibbenbüren :: Virtueller Rundgang

Panoramarundgang durch das Erd- und Obergeschoss des
Stadtmuseums.

Hier geht es zur Startseite der Museumstour > > >

Stadtmuseum Ibbenbüren :: Virtueller Rundgang
 
"" ""
""
""


  Stadtmuseum :: Seniorenroute. Mit dem Auto durch die Stadt.      
""
So weit kann ich nicht laufen …

Zum Glück gibt es die Möglichkeit mit dem Auto einen Ausflug
in die Stadt zu machen
.

Nach einem gut durchdachten Plan können Senioren, Gehbehinderte
und auch Rollstuhlfahrer eine Runde durch Ibbenbürens Innenstadt
unternehmen.
 Seniorenroute
 Seniorenroute
""
"" Hier gibt es unseren Flyer als PDF Datei zum download > > >  


""
Stadtmuseum
Ibbenbüren :: Raum der Stadtgeschichte

Im Stadtmuseum Ibbenbüren gibt es den neuen "Raum der Stadtgeschichte“
Webseite zum "Raum der Stadtgeschichte" > > >

Stadtmuseum Ibbenbüren :: Raum der Stadtgeschichte

Titel Broschüre 2  - "Ibbenbüren à la Karte"


spacer
Stadtmuseum
Ibbenbüren :: Ausstellung - Die 1950er Jahre in Ibbenbüren

Sonderausstellung im Stadtmuseum

Die 1950er Jahre in Ibbenbüren, so lautet das Thema der Ausstellung im Stadtmuseum.
Milchbar, Nierentisch und Sammeltassen. Webseite zur Ausstellung > >

Stadtmuseum Ibbenbüren :: Ausstellung - Die 1950er Jahre in Ibbenbüren

Die 1950er Jahre


""
Stadtmuseum
Ibbenbüren ::
Neue Webseiten

Neue Seite
- 07.10.2018 - Die Marienkapelle im Lehener Esch

Neue Seite - 10.06.2018 - Ein Mord in Ledde - Eine Dorfchronik von Horst Riesenbeck

Neue Seite -
03.06.2018 - Die Geschichte der Knappschaftsschule / Bergberufsschule

Stadtmuseum Ibbenbüren :: Neue Webseiten


Stadtmuseum Ibbenbüren


"" Stadtmuseum Ibbenbüren :: Audio-Erlebnis-Guide

"DEINE IDEE FÜR IBBENBÜREN" PRÄSENTIERT DEN AUDIO ERLEBNIS GUIDE
Stadtmarketing Ibbenbüren e.V. - 8 Hörspiele zur bewegenden Stadtgeschichte.
- mehr zum Thema > > >

Stadtmuseum Ibbenbüren :: Audio-Erlebnis-Guide
Audio-Erlebnispfad für Ibbenbüren


spacer
Stadtmuseum
Ibbenbüren:: Projekt Stolpersteine


Lenkungskreis - Projekt Stolpersteine Stolpersteine -
Aktion gegen das Vergessen der Gräueltaten im Nationalsozialismus

Stadtmuseum
Ibbenbüren:: Projekt Stolpersteine
- Zur Webseite > > >

Stolpersteine


spacer
Stadtmuseum
Ibbenbüren :: Spirituosen im Museumslädchen

"Brunnewasser", Weizenkorn mit Malzbrand, 32%
"Katharinas Uppgesetten", feine Johannesbeere 15%

Stadtmuseum Ibbenbüren
- Spirituosen im Museumslädchen kaufen > >

 Spirituosen im Museumslädchen


 
Seite oben


"" "Ja" sagen im Stadtmuseum - Trauungen in historischen Räumen  

""


Stadtmuseum
&
Standesamt
Ibbenbüren

"Ja" sagen im stilvollen Ambiente des Stadtmuseums.

Das Standesamt Ibbenbüren bietet seit Mai 2011
Trauungen auch außerhalb des Rathauses an. Im
Stadtmuseum gibt es die historischen Räume
.. mehr >

""
"Ja" sagen im stilvollen Ambiente des Stadtmuseums

""


""

Das Standesamt Ibbenbüren bietet seit Mai 2011 Trauungen auch außerhalb des Rathauses an. Im Stadtmuseum bietet sich ein passender Rahmen um Heiraten vorzunehmen.
Die Villa aus dem Jahre 1892 ist seit 2007 Stadtmuseum, hier wird hauptsächlich die Gesellschaftsform und Lebensweise in der Gründerzeit dargestellt. Brautleute, die sich entschlossen haben, "anders" zu heiraten, mögen sich hineinfühlen in die damalige Wohnkultur. Diese wird besonders in den drei zur Straße liegenden Räumen deutlich, hier wurde - und wird Lebensart präsentiert.

Das Damenzimmer


Standesamtliche Trauung im Stadtmuseum Ibbenbüren

"" Herrenzimmer  im Stadtmuseum

Im wunderschönen Herrenzimmer spüren die Hochzeitsgäste den Hauch längst vergangener Zeiten. Die historische Einrichtung ist aus der Zeit um 1900 und bietet einen außergewöhnlichen Rahmen für die Trauung. Man kann sich gut vorstellen, wie vor über hundert Jahren der Hausherr in feiner Garderobe sich nach dem Essen eine Zigarre gönnte. Nun ist das Herrenzimmer zu neuen Ehren gekommen. Seit Mai 2011 können Brautpaare sich im Glanz der Gründerzeit das Ja-Wort geben.

Webseite > Standesamtliche Trauung im Stadtmuseum Ibbenbüren >>>


"" Fotos: Stadtmuseum Ibbenbüren




""

Stadtmuseum Ibbenbüren :: Kleine Bücherei wurde mit einem Computer ergänzt .
Jetzt hat man einen kompletten Überblick über alle vorhandenen Titel in der kleinen Bücherei im Stadtmuseum

Freude am Stöbern, Forschen und Finden So lautet das Motto des Fördervereins Stadtmuseum, der in der alten Villa an der Breiten Straße eine kleine Bücherei eingerichtet hat. Wenn sonntags das Stadtmuseum geöffnet ist, besteht für Besucher die Möglichkeit nach Herzenslust in den Büchern zu stöbern. Viele ausgewählte Bücher liegen hier sogar komplett digitalisiert vor, jedermann findet so durch Suchbegriffe schnell das Passende.

Während der Öffnungszeiten wird hier gestöbert und geforscht, Bücher, Hefte, Publikationen, Zeitschriften und Beilagen können aber auch für eine kurze Zeit ausgeliehen werden. Zusätzlich ist jetzt die große Bildersammlung des Stadtmuseums am Computer aufrufbar, sie ist nach Straßennamen sortiert, und wird ständig überarbeitet und ergänzt.

""

""

Auf Wunsch kann man sich gegen eine kleine Gebühr ein Bild per E-Mail zusenden lassen, sofern kein Urheberrecht dagegen spricht.
Manche Aufnahmen erscheinen für den „normalen Betrachter“ unbe - deutend, aber oft sind es die kleinen Details im Hintergrund, die geschichtliche Zusammenhänge ergeben.
So war es zum Beispiel vor einigen Jahren: Eine Ansichtskarte ohne Beschriftung war im Ordner „Nicht Ibbenbüren“ abgelegt, führte später dann aber zur Aufklärung der Baugeschichte der „Altdeutschen Bierhalle“ am Oberen Markt/Große Straße.
Übrigens: Der Verein sucht laufend Ibbenbürener Fotos

Bücherei im Stadtmuseum
""
"" Foto: Annette Bucken - Stadtmuseum Ibbenbüren
Kleine, aber feine Bücherei im Stadtmuseum
""




spacer Stadtmuseum Ibbenbüren - Im "Land der Tödden"

Tödden-Erlebnis-Stationen (POIs) in Ibbenbüren

1. Ackerbürgerhaus „Familie Sweering“, Ibbenbüren
2. Stadtmuseum mit Tödden-Abteilung, Ibbenbüren

Stadtmuseum Ibbenbüren ist Tödden-Erlebnis-Station >>>
Tödden-Erlebnis-Station im Stadtmuseum Ibbenbüren

spacer Piktogramm - Töddenland-Radweg

Ausschilderung:
Ausgeschildert ist der Töddenland-Radweg mit einem markanten viereckigen Piktogramm: Das
Porträt eines traditionellen Tödden mit Zylinder und Fahrrad auf rotem Hintergrund leitet Sie.
Quelle: Töddenland Radweg - Webseite - www.toeddenland-radweg.de - Den Flyer downloaden >>>





"" Stadtmuseum Ibbenbüren - Stadtpumpe aus Ibbenbürener Sandstein

""


Stadtpumpe aus Ibbenbürener Sandstein, so groß, so hoch und so fein


Manchem Betrachter alter Bilder aus der Stadt ist sicher schon einmal eines dieser säulenartigen Bauwerke aufgefallen.

Na klar, es handelt sich um Stadtpumpen, durch Datierung historischer Fotos lässt sich feststellen, dass bis ca. 1920 solche Pumpen in Ibbenbüren üblich waren. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass es sich hierbei um eine Ummantelung aus Sandstein handelt, 2,50 m hoch, auf manchen Säulen ist noch eine Gaslaterne zu erkennen. Von je her war in Ibbenbüren der Sandstein wichtig. Die ersten Steinhäuser und natürlich die alte Christuskirche sind schon aus dem Werkstoff entstanden. Es ist anzunehmen, dass hierzu schon im Mittelalter das Material aus dem Steinbruch am heutigen Osterberg stammte.

Modell der Stadtpumpe
 Foto: Stadtmuseum Ibbenbüren
Stadtpumpen-Modell im Museum

""Im Stadtmuseum können Besucher Bilder des Projekts, ein Stadtpumpen-Modell aus echtem Sandstein und ein Papierentwurf in Originalhöhe anschauen.

""

Die Wasserversorgung in den Häusern wurde entweder durch Quellen oder Brunnen gesichert. Reich war eine Stadt, die ihre Einwohner mit Wasser der öffentlichen Stadtpumpen versorgen konnte. Solche "Säulen" standen an Unteren Markt, am Oberen Markt und an der Großen Straße. In Erinnerung an die alte Zeit sollen die Bürger nun bald wieder westlich des Stadtmuseums auf dem kleinen Nachbargrundstück mit einer neuen "alten" Stadtpumpe echtes Wasser pumpen können. Die kleine Ecke am Anfang der Breiten Straße ist dazu gerade richtig und die Pumpe ist ganz in der Nähe des alten Standorts vor dem Haus Große Straße 34. In Zusammenarbeit mit unseren Ibbenbürener Sandsteinfirmen Schwabe und Woitzel wird die große Pumpen-Ummantelung angefertigt.

Unsere Webseite zum Thema - Öffentliche Stadtpumpen in Ibbenbüren > > >
Unsere Webseite zum Thema - Sandstein Wanderroute durch Ibbenbüren > > >


 
Einweihung der Stadtpumpe u
 
 
.Einweihung der Stadtpumpe und Eröffnung der neuen Sandsteinroute am 11. 09. 2016 - Foto: Stadtmuseum
 




"" Stadtmuseum Ibbenbüren - Dauerausstellung Ibbenbürener Glasexponate

""


Dauerausstellung Ibbenbürener Glasexponate im neuen Gewand

In sechs Vitrinen zeigt das Stadtmuseum Erzeugnisse der Ibbenbürener Glashütten. Von Likörgläschen, großen braunen 10-Liter-Flaschen, Murmeln und Seehundflaschen ist eine große Vielfalt an Exponaten zu sehen. Ein weiterer Höhepunkt ist die Ibbenbürener Geduldsflasche, die der Knappe Fritz Raßmann für das Stadtmuseum gefertigt hat. Die Ausstellung wird komplettiert durch historische Glasmacherwerkzeuge. mehr >>>

Dauerausstellung Ibbenbürener Glasexponate
 Foto: Stadtmuseum Ibbenbüren
Blick in die Glasausstellung

"" Weitere Informationen können Besucher beim Rundgang durch das Stadtmuseum sonntags von 15 - 18 Uhr erhalten.
Eintritt frei.




""

Stadtmuseum Ibbenbüren in bewegten Bildern - Video

Am Tag des offenen Denkmals, am 9. September 2012, hat Markus Movie Maker das
Stadtmuseum mit seiner Videokamera besucht. Zusammen mit Jürgen Bucken entstand
dieser schöne Rundgang durch das Haus an der Breiten Straße 9, dem
Stadtmuseum Ibbenbüren. Film anschauen bei You Tube - http://youtu.be/iRN0TPJ84ZE



 Stadtmuseum Ibbenbüren in bewegten Bildern - Video
  Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von MarkusMovieMaker  
 
Mehr Filme/Videos (Links) auf unserer Seite - Filme/Videos - Thema Ibbenbüren > > >
 




""

Das Stadtmuseum kommt an! Lichtbilder werden gezeigt

Das Stadtmuseum zeigt in Gruppen und Vereinen Lichtbilder aus Ibbenbüren.
Historische Aufnahmen - einst und jetzt
Ansichtskarten aus der Stadt
Bilder zur Kaffeegeschichte in Ibbenbüren
Bilder zum Thema Bronzezeit - Was war vor 3000 Jahren in unserer Gegend
Bilder Laggenbeck - einst und jetzt

Stadtmuseum Ibbenbüren

"" Es sind keine Vorbereitungen nötig, wir bringen "alles" mit. Die Schau dauert 30 Minuten oder 3 Stunden,
ganz nach Belieben. Es entstehen keine Kosten! Eine Spende für das Stadtmuseum wäre natürlich super.

"" Ansprechpartner ist Annette Bucken - Tel.: 0 54 51 - 1 80 24 …
und sonntags von 15 - 18 Uhr im Stadtmuseum 0 54 51 - 504 77 95, Breite Straße 9, Ibbenbüren
E-Mail: annettebucken@stadtmuseum-ibbenbueren.de




""
Das Stadtmuseum sucht . . . Fotos/Fotoglasplatten


Der Förderverein sucht noch alte Fotos/Fotoglasplatten mit Ibbenbürener Motiven.
Besitzer solcher Fotoplatten melden sich bitte im Stadtmuseum oder telefonisch unter


Tel.: 0 54 51 - 1 48 43

Weitere Ansprechpartner im Stadtmuseum ... >>>

Am Oberen Markt
""




Das Stadtmuseum Ibbenbüren in der Presse ::


Zum Pressearchiv des Stadtmuseums > > >
Pressearchiv




""
Schriftenreihe des Stadtmuseums Ibbenbüren - Erhältlich im Museumslädchen und im Buchhandel

""
"Historische Ansichtskarten  der Stadt Ibbenbüren“
"Kaffeegeschichten aus  der Stadt Ibbenbüren"
"Bronzezeit in Westfalen.  Ibbenbüren vor 3500 Jahren"
Postgeschichte(n)  aus der Stadt Ibbenbüren
""
 
"Historische Ansichtskarten
der Stadt Ibbenbüren“
"Kaffeegeschichten aus
der Stadt Ibbenbüren"
"Bronzezeit in Westfalen.
Ibbenbüren vor 3500 Jahren"
Postgeschichte(n)
aus der Stadt Ibbenbüren
 
spacer spacer
spacer spacer spacer spacer spacer spacer
 
 
 
Tim und Opa in Ibbenbüren
Geschichten und Fotos
aus den 1950er Jahren :
Jubiläumsausgabe
10 Jahre
Stadtmuseum Ibbenbüren
 
           
 
Broschüre 1 - "Ein Meter Stadtgeschichte Ibbenbüren"
 Broschüre 2 - "Ibbenbüren à la Karte"
Rentmeister-Rechnungen - Broschüre 3
   
 
Broschüre 1 - "Ein Meter Stadtgeschichte Ibbenbüren"
28 Seiten - 1 Leporello/Faltplan
Raum der Stadtgeschichte >
Broschüre 2
- "Ibbenbüren à la Karte"

24 Seiten - 1 DVD
Raum der Stadtgeschichte >
Broschüre 3
Rentmeister-Rechnungen
36 Seiten plus CD für 9,50 €
Ab 12.12.2017 erhältlich
   




""

Der Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e. V.
Mitgliedschaft im Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e. V. Bitte helfen Sie mit Ihrem Beitritt - als Einzel- oder als korporatives Mitglied - das Stadtmuseum zu fördern. Mindestbeitrag je Jahr 12 Euro. Fragen zur Mitgliedschaft im Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e. V. richten Sie bitte an .... mehr >>>

""





© Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e. V.
Breite Straße 9 - 49477 Ibbenbüren
Stadtmuseum Ibbenbüren
Aktualisiert/Update 10-12-2018
www.stadtmuseum-ibbenbueren.de
Seite oben

QR-Code - Stadtmuseum Ibbenbüren - URL/Webadresse



Foto Startseite:Stadtmuseum - Klaus Dreverhoff, Ibbenbüren - Banner oben, Abendliches Stadtmuseum. Foto Jürgen Bucken
Foto: Das Stadtmuseum mit Pumpe - Werner Suer - Foto: Das Stadtmuseum im Winter - Brigitte Striehn
Foto: Balkon mit Hochzeitsgästen - M. Franke



Tourismus Ibbenbüren
Tecklenburger Land
Stadt IbbenbürenStadt IbbenbürenStadt Ibbenbüren