spacer
Stadtmuseum  Ibbenbüren - Neumarkt mit Feuerwehrhaus - 1957
Stadtmuseum Ibbenbüren - Startseite
spacer


Sie sind hier: Stadtgeschichte > Ibbenbüren Gestern & Heute > Neumarkt

Stadtchronik
Geschichte des heutigen Stadtmuseums spacer
Ibbenbüren Gestern & Heute spacer
Denkmalschutz/Denkmalpflege spacer



Stadtmuseum Ibbenbüren


Linie

< < < Zurück zum Menü < Ibbenbüren Gestern & Heute (Ibbenbüren im Wandel der Zeit)

Linie



spacer
Gestern & Heute - Ibbenbüren im Wandel der Zeit
Neumarkt
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer


spacer
Blick vom alten Haus Driemeier auf den Neumarkt (Viehmarkt)
1-2

Neumarkt im Winter - Um 1930
spacerspacer
spacer
spacerspacer
spacer
spacerspacer
spacer
spacer
1. Blick vom alten Haus Driemeier - Neumarkt (Viehmarkt) um 1915
2. Neumark (Viehmarkt) im Winter - Um 1920
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer

1915 - An der Stelle des heutigen Neumarktes waren früher die Gärten der Bewohner von Bahnhof- und Großer Straße. Das Haus am rechten Bildrand ist das heutige Stadtmuseum Ibbenbüren (Haus Hövel/Herold) an der Breiten Straße 9. Vorne, an der Sandsteinmauer führt ein Weg/Gasse vom Oberen Markt zur Breiten Straße.

 

1920 - Wie in der Aufnahme Nummer 1 kann man auch hier die Häuser der Großen und Breiten Straße von der Rückseite her in Augenschein nehmen. Von links: Amtssparkasse Ibbenbüren, Haus Falke (Kittken Bum), Haus Pölking, Haus Hülsbusch, Haus Beckmann (ehem. AOK) und Haus Hövel/Herold am rechten Bildrand.

spacer

spacer
Neumarkt mit Feuerwehrhaus - 1956
3

Der Neumarkt - 2012
spacerspacer
spacer
spacerspacer
spacer
spacerspacer
spacer
spacer
3. Neumarkt mit Feuerwehrhaus - 1960
4. Der Neumarkt - 2012
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer

1960 - Links das alte DRK-Heim, im Hintergrund der Neubau des Textil-Kaufhauses Bitter an der Großen Straße und in der Bildmitte die Feuerwache. Rechts neben der Feuerwache hinter den Bäumen die Rückseite des Hauses Herold an der Breiten Straße. Die Mauritius Kirche ist durch den Turm der Feuerwache verdeckt.

 

2012 - Die mehrgeschossige Bebauung um den Neumarkt engt den Blick über Ibbenbüren ein. Nur die Mauritiuskirche schafft noch den Blick auf den Neumarkt. Im Winter wird das Open-Air-Eisspektakel wieder das Leben auf dem Neumarkt in Ibbenbüren bestimmen, wie im Sommer die Cafés.

spacer

spacer
Fotos Neumarkt - 1. Sammlung Karl Schröder - 2. Sammlung Plake - 3. Sammlung Dreverhoff - 4. M. Franke
spacer


Deko


spacer Großbaustelle Neumarkt - 1979 - 1983

spacer
Heldermannstraße und Einfahrt zum Neumarkt - August 1982
4

Heldermannstraße und Einfahrt zum Neumarkt - Juli 2012
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer
Heldermannstraße und Einfahrt zum Neumarkt - August 1982
spacer
Heldermannstraße und Einfahrt zum Neumarkt - Juli 2012
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer

1982 - Links im Bild die Kaufmännische Schule an der Wilhelmstraße 6, dann Haus Schedding und der Neubau der Volksbank Tecklenburger Land eG an der Bahnhofstraße 16, Ecke Heldermannstraße. Rechts am Bildrand die Einfahrt zum Neumarkt.

spacer

2012 - Links im Bild die Kaufmännische Schule an der Wilhelmstraße 6. Der Fotostandpunkt ist auch hier an der Heldermannstraße. (Gegenüber der Einfahrt zum Neumarkt). Der große Gebäudekomplex mit den weißen Dachpfannen wurde erst 2002 errichtet.

spacer



Deko



spacer
4

Blick von der Heldermannstraße zum Neumarkt - Juli 2012
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer
Blick von der Heldermannstraße zum Neumarkt - August 1982
spacer
Blick von der Heldermannstraße zum Neumarkt - Juli 2012
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer

1982 - Am Neumarkt liegt dieser Gebäudekomplex (in der Bildmitte) mit der Einfahrt zur Tiefgarage. Das Gebäude ist in seinen Grundzügen bis heute (2012) unverändert geblieben.

spacer

2012 - Am Neumarkt liegt dieser Gebäudekomplex (in der Bildmitte) mit der Einfahrt zur Tiefgarage. Ein Eiscafé, Restaurant und ein Reisebüro sind hier Mieter Das Gebäude links wurde 2002 errichtet.

spacer



Deko



spacer
Einfahrt zum Neumarkt mit Blick zur Christuskirche - August 1982
4

Einfahrt zum Neumarkt mit Blick zur Christuskirche - Juli 2012
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer
Einfahrt zum Neumarkt mit Blick zur Christuskirche - August 1982
spacer
Einfahrt zum Neumarkt mit Blick zur Christuskirche - Juli 2012
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer

1982 - Rechts im Bild die Baustelle des Sparkassen Neubaus (Filiale Ibbenbüren-Neumarkt) am Neumarkt. Der Blick geht hier von der Heldermannstraße über die Neumarkt-Baustelle bis zur Christuskirche in der Südstadt..

spacer

2012 - Rechts im Bild ist die Sparkassen Filiale Ibbenbüren-Neumarkt. Den Baum hier an der Einfahrt zum Neumarkt gibt es noch immer. (Siehe Bild links). Der Blick geht hier auch über den Neumarkt bis zur Christuskirche.

spacer



Deko



spacer
5

Blick über den Neumarkt zur Sparkassen Filiale
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer
Blick über den Neumarkt zum Rohbau der Sparkassen Filiale.
spacer
Blick über den Neumarkt zur Sparkassen Filiale.
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer

1982 - Links im Bild das Textilgeschäft Bitter. In der Bildmitte der Rohbau der Sparkassen Filiale am Neumarkt. Der Blick geht hier vom Neumarkt zur Heldermannstraße.

spacer

2012 - Die Sparkassen Filiale am Neumarkt befindet sich in dem Gebäudeteil in der Bildmitte. Das ehemalige Textilgeschäft Bitter (links) wurde 2007 durch einen Neubau von H&M ersetzt.

spacer



Deko



spacer
Blick vom Neumarkt zur Volksbank und Bahnhofstraße - 1982
6

Blick vom Neumarkt zur Volksbank und Bahnhofstraße - 2012
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer
Blick vom Neumarkt zur Volksbank und Bahnhofstraße - 1982
spacer
Blick vom Neumarkt zur Volksbank und Bahnhofstraße - 2012
spacer
spacerspacerspacerspacerspacer
spacer

1982 - Da wo 2012 ein Eiscafé ist, war 1983 ein Textilgeschäft, der Fotoladen Pelken und diverse andere Einzelhandelsgeschäfte. In der Bildmitte ist der Rohbau der Volksbank (Bahnhofstr: 16) zu sehen.

spacer

2012 - Hier am Neumarkt gibt es das Eiscafé Sette Bello (links im Bild) und das Restaurant Dos Amigos. Das Reisebüro Strier und die Einfahrt zur Tiefgarage befinden sich ebenso in diesem Gebäudekomplex.

spacer

spacerFotos Neumarkt - August 1982 und Juli 2012 - M. Franke



Deko



Neumarkt und Neumarktstraße in der Oberstadt - 1956 - 2014


spacer
Blick über den Neumarkt zur Großen Straße - Juli 2009
spacer Panoramablick über den Neumarkt zur Großen Straße - Juli 2009 - Foto M. Franke


 1. Oberstadt mit Neumarkt
2. Oberstadt mit Neumarkt
3. Oberstadt mit Neumarkt - 2009
 
. 1. Oberstadt mit Neumarkt - 1956
2. Oberstadt mit Neumarkt - 1968
3. Oberstadt mit Neumarkt - 2009
 

1. Oberstadt mit Neumarkt - 1956
2. Oberstadt mit Neumarkt
3. Oberstadt mit Neumarkt - 2009
 
. 1. Oberstadt mit Neumarkt - 1956
2. Oberstadt mit Neumarkt - 1968
3. Oberstadt mit Neumarkt - 2009
 

Foto: 1. Oberstadt mit Neumarkt - Historischer Verein Ibbenbüren e. V. - Foto: 2. Oberstadt mit Neumarkt - 1968 - Sammlung Suer
Foto: 3.Oberstadt mit Neumarkt - 2009 - Brigitte Striehn


spacer
 	Blick über den Neumarkt nach Süden - Juni 2014 - Foto J. Bucken
spacer Panoramablick über den Neumarkt nach Süden - Juni 2014 - Foto J. Bucken


spacer
Oberstadt mit Neumarkt - 1970
spacer
Oberstadt mit Neumarkt - 2009
spacer
spacer
spacer
Oberstadt mit Neumarkt - 1970
spacer
Oberstadt mit Neumarkt - 2009
spacer
spacer

1970 - Blick von der Kaufmännischen Schule über die Bahnhofstraße zum Neumarkt, hier noch mit dem Feuerwehrhaus. An der Bahnhofstraße steht noch das Volksbankgebäude von 1966 und das Haus Schedding..
(Beschreibung der Häuser oben)

spacer

2009 - Blick von der Kaufmännischen Schule über die Bahnhofstraße zum Neumarkt. An der Bahnhofstraße steht seit 1984 das neue Volksbankgebäude. Das Haus Schedding mußte 1984 diesem -Neubau weichen.
(Beschreibung der Häuser oben)

spacer
spacerFoto Neumarkt - August Altemöller Foto Neumarkt - Brigitte Striehnspacer



Deko



Viehmarkt/Neumarkt

Der jetzige Neumarkt war um 1915 noch eine Schrebergartenanlage. Durch sie führte, vom Oberen Markt kommend, ein Fußweg zur Post. An der Stelle des heutigen Neumarktes waren früher die Gärten der Bewohner von Bahnhof- und Großer Straße. Die Sandsteinmauer im unteren Teil des Bildes zeigt den Verlauf der heutigen Neumarktstraße.

 Foto: Sammlung Suer
Viehmarkt/Neumarkt - Um 1915


Die jetzige Neumarktstraße war früher nur ein schmaler Fußweg, der durch die Gärten mit einer leichten Knickung auf die Post zuführte. Als Martin Lause, einer der volkstümlichsten Bürger der Stadt, im jetzigen Haus Löbbers eine Metzgerei betrieb, hieß der Weg allgemein "Lausen Pättken".

Textauszug aus "Alt-Ibbenbüren - Bilder Berichte Geschichten" Friedrich E. Hunsche Bernhard Holwitt",
Herausgegeben von der IVZ; 2. überarbeitete und erweiterte Auflage: Dezember 1980



Im Jahre 1928 erwarb die Landgemeinde Ibbenbüren noch 61.275 qm; dafür wurde ebenfalls ein Bebauungsplan aufgestellt. Die Preise dieses Bodens betrugen je Quadratmeter 0,20 bis 0,25 RM. 1928 kaufte die Landgemeinde in Laggenbeck auf dem Hünhügel drei Baustellen (0,48 RM je qm), auf dem Schafberg 1929 vier Bauplätze (0,60 RM je qm).Zur gleichen Zeit erwarb das Amt Ibbenbüren zwischen dem Oberen Markt und der Breiten Straße 6.364 qm für 50.000 RM für den etwaigen Bau eines neuen Amtsgebäudes. Ein bereits angefertigter Bauentwurf konnte wegen finanzieller Schwierigkeiten infolge der Wirtschaftskrise nicht ausgeführt werden. Dann entstand hier der Neumarkt. Viehmärkte, die vordem auf den Straßen abgehalten wurden, fanden nun hier einen geeigneten Platz. Da die Viehmärkte die Straßen der Stadt arg verschmutzten, bestand schon vorher der Plan, östlich des Güterbahnhofes einen Viehmarkt anzulegen.

Textauszug aus "IBBENBÜREN Vom ländlichen Kirchspiel zur modernen Stadt": Von Friedrich Ernst Hunsche
Verlag Bernhard Scholten, Ibbenbüren 1974



Siehe auch unsere Seite - Ibbenbüren im Wandel der Zeit - Die Neumarktstraße > > >



Deko



spacer
Stadtplan Amtsverwaltung Ibbenbüren - Ausgabe 1854
spacer
Aufnahmestandpunkte - Poststraße
spacerspacer
spacer
spacerspacer
spacer
spacerspacer
spacer
spacer
Stadtplan Amtsverwaltung Ibbenbüren - Ausgabe 1954
Aufnahmestandpunkte - Neumarkt
spacer


Deko


spacer
Umbenennung von Straßen und Plätzen während des Nationalsozialismus
spacer
 
Direktive Nr. 30 des Alliierten Kontrollrates zur Namensänderung von Straßen vom 13.05.1946
 
   
 
Rückbenennung/Umbenennung des "Hindenburgplatzes", so hieß der Neumarkt in den Jahren 1933 - 1946
 
   
 
Die Straßenbenennungspraxis in Westfalen und Lippe während des Nationalsozialismus
 
 
IbbenbürenStadt 22 Bezeichnungen / 22 Neu-/Umbenennungen / davon 8 noch gültig
 
  



Deko



spacer Link zum Thema:(360° Stadtpanoramen von Helmut Kölbach - www.stadtpanoramen.de)

spacerspacer Stadtpanoramen Ibbenbüren - Neumarkt 2002http://www.stadtpanoramen.de/ibbenbueren/ibbenbueren_2.html



© Foto Seite oben - Neumarkt mit DRK-Heim und Feuerwehrhaus1952 - Sammlung Dreverhoff


© Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e. V.
Breite Straße 9 - 49477 Ibbenbüren
Stadtmuseum Ibbenbüren
Aktualisiert/Update 14.07.2015
www.stadtmuseum-ibbenbueren.de
Seite oben